Terminvorbereitung

Damit Dein Tattootermin bestmöglich verläuft, gibt es vorher einige Dinge zu beachten. Bitte lies Dir diesen Zettel spätestens 3 bis 4 Tage vor Deinem Tattootermin sorgfältig durch.

  • Nach dem Tätowieren darfst Du für mindestens 4 Wochen nicht schwimmen, sonnen, saunieren oder ins Solarium, da Dein frisch gestochenes Tattoo dadurch erheblichen Schaden nehmen könnte. Denke bei Deiner persönlichen Terminplanung daran (Urlaub, Festival etc.).
  • Wenn Du Deinen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen kannst, denke daran mindestens 48 Stunden davor abzusagen (telefonisch oder in persona); ansonsten behalten wir uns vor, die Anzahlung als Aufwandsentschädigung einzubehalten.
  • Rasiere Dir die Stelle, die tätowiert werden soll, am Abend vor dem Termin großflächig. Eine Rasur reizt die Haut und über Nacht hat die Haut so genügend Zeit, sich ausreichend zu erholen. Eine Rasur vom Tätowierer direkt vorm Stechen ist zwar auch problemlos möglich, aber nicht so ideal wie die Rasur am Abend davor.
  • Vergiss am „Stichtag“ Deinen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) nicht. Deine Ausweisnummer wird in die Einverständniserklärung eingetragen, die Du vor dem Tätowieren ausfüllen und unterschreiben musst. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass wir keine Minderjährigen tätowieren.
  • Komme bitte so fit und ausgeruht wie möglich zum Termin. Wenn Du nicht ausreichend geschlafen hast oder z.B. Dich sogar krank fühlst bzw. erkältet bist, wäre es sinnvoller, den Termin zu verschieben. Mindestens 24 Std. vor dem Termin solltest Du keinen Alkohol mehr konsumieren, gleiches gilt für zu viel Koffein.
  • 1 bis 2 Stunden vor dem Termin solltest Du eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu Dir nehmen. Mit einem stabilen Blutzuckerspiegel und gekräftigtem Kreislauf macht es eindeutig mehr Spaß! Du kannst Dir zusätzlich gerne einen kleinen Snack und etwas zu trinken mitbringen.
  • Zieh Dir etwas bequemes an, damit Deine Kleidung nach dem Termin nicht auf das Tattoo drückt oder daran reibt. Beim Tätowieren kann auch mal ein Tropfen Farbe daneben gehen, daher solltest Du auch nicht Dein Lieblingsstück tragen. Ältere, luftige, dunkle Baumwollklamotten sind ideal.
  • Du kannst schon vor dem Termin für Dein neues Tattoo vorsorgen und Dir eine passende Pflegecreme besorgen, z.B. eine Panthenol-Salbe aus der Apotheke. Wir haben auch im Studio speziell auf Tattoos zugeschnittene Pflegecremes vorrätig. Nach dem Stechen wirst Du noch über die Tattoopflege informiert bzw. bekommst auch noch einen entsprechenden Zettel mit Pflegehinweisen mit auf den Weg.

Zuletzt bleibt noch zu sagen: Mach Dir keine Sorgen und lass Dich von anderen nicht verrückt machen… Alles wird gut! ;-)

Wenn Du Fragen haben solltest, sind wir für Dich da – via Telefon, Facebook, E-Mail oder in persona bei uns im Studio „Cribu’s Tattoo Circus“.